1. Brandenburger Landesausscheid „Jugend tanzt“

1. Brandenburger Landesausscheid „Jugend tanzt“

with Keine Kommentare

Exakt neun Wochen nach der Gründung des Tanzverbandes der Landes Brandenburg richteten wir am 22. Februar 2015 den ersten Wettbewerb „Jugend tanzt“ im Bürgerhaus Neuenhagen aus.

Wir hatten 63 Tage Zeit uns darauf vorzubereiten und es hätte kein Tag weniger sein dürfen.

Es wurde diskutiert, telefoniert und E-Mails geschrieben. Es wurde gedruckt, designt und geplant. Es war ja alles neu für uns. Wir fingen bei Null an.

Aber das alles haben wir nicht allein geschafft. Wir möchten uns bei allen kleinen und großen Helferlein des Kinder- und Jugendtanzensemble Neuenhagen e.V. bedanken. Ohne Euch wäre das nie so gut gelaufen! Vielen Dank Ihr ward Klasse. Ein großer Dank geht auch an unsere Jury: Frau Margot Keikutt, Sten Knuth und Sarah Semella. Eure Leistung war grandios. Ein Dank an unseren Schirmherren Jürgen Henze, Bürgermeister von Neuenhagen und an die Sparkasse Märkisch Oderland für die Unterstützung. Ein großer Dank an das Bürgerhaus, Frau Süßmuth und unseren netten Techniker.

Es hatten uns 9 Gruppen zugesagt. Die Falkenberger Tanzmäuse e. V. mussten uns krankheitsbedingt leider absagen.

Diese 8 Gruppen nahmen teil:

1. Darßer Bildungszentrum e.V. (Ostseeballett der Freien Schule Prerow) (Mecklenburg-Vorpommern)

2. Kinder- und Jugendtanzensemble Neuenhagen e.V. (Brandenburg)

3. Tanztheater des KSC Strausberg e.V. (Brandenburg)

4. Moskitos vom Tanzhaus Senftenberg e.V. (Brandenburg)

5. Tanz- und Ballettstudio Ring (Niedersachsen)

6. Tanzhaus „Richard Wossidlo“ (Mecklenburg-Vorpommern)

8. Volks- und Showtanzgruppe Seelow e.V. (Brandenburg)

Der Wettbewerb fing am Sonntag schon sehr früh an, denn wir hatten viel vor uns. Wir starteten den Wettbewerb mit den Kleinsten der Altersgruppe A (7-11 Jahre), es folgte die Altersgruppe B (10-16 Jahre) und zum Schluss zeigten die Ältesten der Altersgruppe C (15-27 Jahre), ihr Können. In jeder Altersgruppe konnten die Kinder und Jugendlichen in 4 Kategorien antreten.

I.     Aktuelle Tanzformen (z. B. HipHop, Show, Stepp, Jazz)

II.    Volkstanz (deutscher und internationaler)

III.   Ballett (Höfischer Tanz, Klassischer Tanz)

IV.   Moderner Tanz (Limon, Graham, Lex u.a.), Zeitgenössischer Tanz, Tanztheater, nur Altersstufe A: Elementarer Tanz

Bevor es Ernst wurde hatte jede Gruppe die Möglichkeit eine Stellprobe von 5 Minuten zu machen. So konnten sich die Tänzerinnen und Tänzer auf die Bühne einstellen. Diese Zeit nutze die Jury für die Auswertung der vorangegangenen Kategorie. Es ging Schlag auf Schlag und es herrschte reges Treiben auf, vor und hinter der Bühne.

Um 15 Uhr lud das Kinder- und Jugendtanzensemble Neuenhagen zu einer großen öffentlichen Tanzgala aller Teilnehmer ein. Wir waren sehr erfreut das so viele Zuschauer den Weg zu uns gefunden haben und die kleinen und großen Teilnehmer unterstützt haben. Es war eine tolle Möglichkeit für die Gruppen, sich zu präsentieren.

Nach der Gala ergriff Frau Margit Keikutt, die Vorsitzende der Jury das Wort und erklärte dem Publikum die Wertungskriterien. Dafür hatten sich alle Wettbewerbsteilnehmer in einem großen Finale auf der Bühne eingefunden. Alle fieberten darauf hin, endlich das Ergebnis zu erfahren.

Nun war es soweit. Jede Gruppe bekam ihre Punktzahl genannt. Erreicht werden konnte maximal 60 Punkte. Dabei ging es um die Choreographie und die tänzerischer Umsetzung, sowie um den Bezug zur Musik und die Präsentation. Der Schirmherr Jürgen Henze, Bürgermeister von Neuenhagen, beglückwünschte zusammen mit der Verbandsvorsitzenden Simone Meuche und mit Margit Keikutt alle Gruppen. Es gab Blumen und Urkunden und die Spannung stieg ins Unendliche. Noch fehlte die höchste Auszeichnung – die Nominierung zum Bundeswettbewerb nach Paderborn.

Es wurden von der Jury fünf Tickets nach Paderborn zum Bundesausscheid vergeben. Ein Ticket ging an das Tanzhaus „Richard Wossidlo“ mit den Beethoven Tänzen und 4 Tickets gingen nach Neuenhagen zum Kinder- und Jugendtanzensemble für die Tänze: Matrosentanz, Triolett, Walzer am Schwanenteich und Lollipop.

Wir danken allen Gruppe für ihre Teilnahme! Es war ein toller Tag!

Deine Gedanken zu diesem Thema